Lehrgänge und Online Training

Danshakai

Danshakai und Prüferlizenzverlängerung LG am
Sonntag, den 25.09.2023 mit Helmut Körber
Ort: 87490 Haldenwang Sporthalle 1 (alte Halle) Am Schwimmbad 3

Danshakai: Unsu und Bunkai
Trainer: Mika Mathes und Laurenz Berner
Zeit: 10:00 - 11:15 Uhr
anschließend Prüferlizenzverlängerung LG
(Die Teilnahme am Danshakai für die Prüferlizenzverlängerung wird vorausgesetzt)
Helmut Körber

Achtung: Wegen einem Wasserschaden und deren langfristigen Reparaturzeiten
ist die 3-fachsporthalle geschlossen.
Dies bedeutet, das die Kapazität bei ca. 50 Personen erschöpft ist.
Daher bitte Anmeldung zum Danshakai und auch zum Prüferlehrgang an Lowinger@t-online.de
dringend notwendig!



Selbstverteidigungskurs

Termine

Donnerstag, 29.9., 6.10. und 13.10.2022
(nur gesamter Kurs, Einzelbelegung ist nicht möglich)
Dauer / Uhrzeit: jeweils von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Ort:
Sporthalle Rieder, Weiherweg 2, 87616 Marktoberdorf/Rieder

Anmeldung

Anmeldungsformular downloaden [691 KB]

Warum ein Selbstverteidigungskurs?

Brenzlige Situation? Angreifer finden immer Opfer!
Gedanken zum Selbstverteidigungs-Lehrgang im 1. Marktoberdorf Karate Club

Immer wieder wird der Wunsch an den 1. Karate-Club Marktoberdorf e.V. herangetragen, einen Selbstverteidigungslehrgang anzubieten. In der Vergangenheit bestanden solche Kurse oft aus Tricks und Kniffen, Hebeln und Schlägen, die man aus dem Repertoire verschiedener Kampfsportarten entlehnte. Das mag im Einzelfall erfolgreich sein, besonders wenn der Anwender einem Angreifer gegenüber körperlich überlegen ist. Die Erfolgschancen verringern sich, wenn solche Situationen nicht realistisch analysiert, erklärt, verstanden und regelmäßig trainiert wurden. Zum Nachteil des Schwächeren gerät auch, dass routinierte Angreifer geringe Hemmschwellen haben und krawallerfahren sind.

Zeitgemäße Selbstverteidigungskurse setzen daher auf Konfliktvermeidung. Selbstbewusstes Auftreten, Selbstbehauptung sind ebenso wichtig wie gezielte Schläge gegen einen schmerzerfahrenen Körper. Moderne Kurse richten sich aber nicht nur an Teilnehmer ohne Kampfsporterfahrung. Auch und gerade für ausgebildete Kampfsportler ist es nämlich ein schmaler Grat zwischen Notwehr, Notwehrexzess, putativem Notstand, Nothilfe und unterlassener Hilfeleistung. Denn während wir Kampfsportler gewohnt sind, geordnet, nach Regeln und mit Fairness zu kämpfen und den Sportkameraden nicht zu verletzen, gehen abgebrühte Straßenschläger schon auf Krawall gebürstet aus dem Haus. Die sind von der Fairness so weit entfernt wie der Mond von der Erde. Sie suchen sich typische Opfer, um ihre Aggression abzubauen oder in ihrer Clique als ‚coole Sau‘ zu gelten. Sie suchen sich gerne Opfer, denen sie sich überlegen fühlen.

Schon deshalb ist es so wichtig, körperliche Auseinandersetzungen zu vermeiden und gar nicht erst in eine solch prekäre Situation zu kommen. Das gelingt besser, wenn wir selbstbewusst auftreten und versuchten Provokationen klug begegnen. Es geht darum zu deeskalieren, uns aber selbst zu behaupten, auch stimmlich fest, nicht ängstlich und verzagt. Unsere Körpersprache spielt eine wichtige Rolle. Aber das muss erlernt und trainiert werden. Speziell für Frauen werden auch planerische Rahmenbedingungen angesprochen, wie man die Wahrscheinlichkeit solcher Situationen vermeiden kann. Das kann die Wahl des Parkplatzes für eine abendliche Veranstaltung sein, oder die Wahl des Heimweges, auf dem man sich über mögliche "Rettungsinseln" (Gaststätten, beleuchtete Anwesen, Überwachungskameras) bewusst sein soll.

Der Marktoberdorfer Karate Club ist in der komfortablen Lage, mit Hartmut Aßmann 5. Dan SOK, einen hoch qualifizierten A-Trainer für Selbstverteidigung/Selbstbehauptung mit einer Platin-Lizenz des Deutschen Olympischen Sportbunds in seinen Reihen zu haben. So bin ich sicher, daß der Kurs beginnend Ende September die Teilnehmer faszinieren wird und dass wir vielleicht auch jemanden für ein Training unserer Kampfkunst gewinnen können.

AF


Shotokan Tag

15. Oktober 2022
Ausschreibung [641 KB]


Kata Spezial

Vorankündigung
Termin für dieses mehrtägige Kata-Trainingslager mit Instruktoren aus Japan, Deutschland und anderen Ländern unbedingt freihalten. Ein intensives Kata Erlebnis der Extraklasse.
Kata Spezial 2023 in Wangen/Allgäu vom 18.05. bis 21.05.2023



Online Training für Karatenachwuchs

Jeden Samstag
Von 10:00 – 10:45 Uhr KarateKids (bis 9 Jahre)
Von 11:00 – 12:00 Uhr KarateYoungsters (ab 10 Jahren oder Blaugurt)

Jede Woche Training mit unterschiedlichen Trainern, die wir Mitte der Woche euch hier vorstellen.
Nähere Informationen

Online Training - Zeitunabhängig

Schlatt (6. Dan) aus Tauberbischofsheim bietet kostenlos mehrere einstündige Trainingseinheiten für unterschiedliche Altersgruppen auf seinem Youtube-Kanal an.